Netz Snood Satin

Snoods wurden speziell für Hunderassen mit langen Ohren entwickelt, da diese oft ihre Ohrbehänge in Trink- und Futternäpfe hängen. Durch das Tragen dieser Snoods werden Verschmutzungen und Verklebungen des Ohrfells verhindert.

 

Besonders sind Snoods auch für Ausstellungshunde zu empfehlen, da dies eine elegante Möglichkeit ist,  die Ohren bis zur Vorstellung sauber und in Form zu halten.

 

Außerdem bieten Sie für alle Hunderassen einen Schutz vor gefährlichen Grannen, die die Hunde oft beim Spaziergang in ihre Gehörgänge bekommen.

 

Netz Snoods sind in einer sehr leichten und atmungsaktiven Qualität verarbeitet, sodass diese auch vorzugsweise im Sommer getragen werden können.

 

Diese Snoods besitzen eine edle Satin Einfassung in verschiedenen Farben (siehe Fotos unten).

 

Die Snoods sind individuell einstellbar und können somit je nach Kopfgröße Ihres Hundes im Kopfumfang angepasst werden, sodass sie schon ab dem Welpenalter bis hin zum ausgewachsenen Hund getragen werden können.

 

Der Snood wird individuell für Ihren Hund maßangefertigt, dafür benötigen wir diese drei angegebenen Maße (siehe Messanleitung unten) und die Hunderasse von Ihrem Hund.

Bitte geben Sie die Maße und die Hunderasse im Anmerkungsfeld auf der Warenkorbseite bei Ihrer Bestellung wie folgt an:

1.

2.

3.

4.

 

Größe 1: bis 30 cm Augenbraue - Schulterblätter (siehe Maß 3)

Größe 2: ab 30 cm Augenbraue - Schulterblätter (siehe Maß 3)

 

8,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Farben

Hier finden Sie alle Farben der Netz Snoods Satin

(Durch darauf klicken vergrößert sich das Bild und Sie finden so die richtige Bezeichnung des jeweiligen Netz Snood Satin.)

Messanleitung

1. Messen Sie den Kopfumfang an der breitesten Stelle des Kopfes rundum.

2. Messen Sie den Halsumfang an der Stelle, an der sich normalerweise das Halsband befindet.

3. Messen Sie von den Augenbrauen bis Anfang der Schulterblätter.

4. Hunderasse

Bitte achten Sie darauf:

- dass Ihr Hund bei der Messung aufrecht und gerade steht (siehe Abb. oben).

- dass Sie Ihren Hund nicht im Sitzen oder im Liegen messen.

- dass Sie alle Maße ganz genau und anliegend an der Körperform Ihres Hundes messen.

- dass Sie alle Maße ohne Zugaben angeben, da jeder Zentimeter die optimale Passform des Snoods beeinträchtigen kann.